Werkzeuge & Werkstatt

5 Top-Tool-Apps für Ihr iPhone


Die Anzahl der auf dem Markt befindlichen Tool-Apps lässt Heimwerkern mit Smartphone nur wenige Gründe, um Projekte zu verschieben. Da die Vielfalt der digitalen Tools überwältigend zu sein scheint und natürlich nicht alle Tool-Apps gleich sind, haben wir sechs Auswahlmöglichkeiten für das iPhone herausgestellt, die Sie kennen sollten.

Toolbox ist Ihr ultimativer Leitfaden für das Wesentliche beim Umbauen und Reparieren. Die Toolbox wurde speziell für das iPad entwickelt und entwickelt und vermittelt Ihnen die Kunst, das richtige Werkzeug für den Job auszuwählen und zu verwenden. Wenn Sie sich auf Ihr nächstes Projekt vorbereiten, fühlen Sie sich dann nicht sicherer an Ihrer Seite? HERUNTERLADEN

1. POWER TOOLS

Nach Angry Birds ist keine andere App so offensichtlich benannt. Power Tools ist eine kurze Erklärung von sechs gängigen Elektrowerkzeugen: Kreissäge, Stichsäge, Gehrungssäge, Säbelsäge und Fräser. Sie lernen die wahrscheinlichsten Verwendungszwecke für jedes Produkt, gängige Designs und innovative neue Funktionen kennen. Power Tools ist ein grundlegendes Hinweisblatt für Verbraucher, die sich für Kauf und Miete entscheiden. Interessanterweise enthält es Aufzeichnungen darüber, wie sich jedes Tool anhört. Gut, um festzustellen, was Ihr Nachbar um 6 Uhr morgens benutzt.

2. sightLEVEL

Diese Tool-App wird als virtuelles Laserniveau bezeichnet, was einige zu der Annahme veranlassen könnte, dass tatsächlich eine Laserlinie an Wänden erzeugt wird. Das ist natürlich nicht der Fall. Apple hat noch keine Laser in iPhones oder iPads eingebaut. SightLevel kann jedoch problemlos gewartet werden und verwendet die Kamera und den Beschleunigungsmesser des Telefons, um Winkel und Neigungen zu bestimmen. Wählen Sie verschiedene Raster und Hilfslinien für die auf dem Bildschirm angezeigten Bilder aus, oder verwenden Sie zwei Finger, um die Neigung eines Objekts im Bild zu ermitteln.

3. GRÖSSE

Dies ist eine supereinfache Tool-App, die auf den ersten Blick überflüssig erscheinen könnte. Dabei spielen die beiden wichtigsten Faktoren beim Kauf von Materialien für Ihr Zuhause eine Rolle: Dimensionen und Kontext. Verwenden Sie GRÖSSE, um beispielsweise ein Bild von Ihrem Wohnzimmer zu machen. Zeichnen Sie dann mit den Fingern Linien, um die Fensterabmessungen (für Vorhänge) oder die große leere Stelle zu kennzeichnen, an der Sie eine Couch wünschen. Wenn Sie in einem Einrichtungsgeschäft stehen, können Sie sich genauer vorstellen, wie ein Möbelstück in den Raum passt und mit ihm verschmilzt.

4. ZAUNBAUER

Hier ist eine weitere Tool-App. Dieser schätzt die Kosten für den Bau von mehr als einem Dutzend Zaunarten. Im Kern ist Fence Builder ein robuster Materialrechner, der Ihnen sagt, wie viel Holz, Beton und Hardware Sie benötigen. Möchten Sie South Dakota mit einem Zederzaun mit Eselsohren und einem Tor umgeben? Sie benötigen 14 Millionen Bretter, 780.000 Pfosten, 1,6 Millionen Bretter, 62 Millionen Nägel, zwei Scharniere und einen Riegel. Fence Builder schätzt, dass es 90 Millionen US-Dollar kosten würde, die Privatsphäre der South Dakotaner zu schützen, aber - und das ist ein großes "Aber" - die App verwendet geschätzte durchschnittliche Materialpreise. Ihre Kosten können in der Tat variieren.

5. BAUANLEITUNG

Diese Tool-App scheint auf Tablets zugeschnitten zu sein. Es gibt ausführliche Artikel, Herstellerhandbücher, Fotos, Schaltpläne, Animationen und unsinnige Anleitungsvideos. Es ist leicht vorstellbar, Bauanweisungen - eine Kombination aus Lehrbuch, Spickzettel und Zwischenablage - zu verwenden, um nicht nur Ihr eigenes Haus zu planen und zu bauen, sondern auch die Arbeit eines Bauunternehmers im Handumdrehen zu untersuchen. Insgesamt ist Bauanleitung wie ein Spaziergang durch ein in Bearbeitung befindliches Gebäude. Sie können Potenzial sehen, aber es ist nicht bereit für eine Bescheinigung über die Belegung. Wo es Inhalt gibt, ist es knusprig mit nützlichen, oft technischen Informationen. Aber es gibt viele leere Seiten und offensichtliche aktuelle Lücken. Es ist auch zu einfach, den Überblick zu verlieren, wo Sie sich in der App befinden. Der größte Teil des Textinhalts wird auf PDF-Seiten angezeigt, die auf kleinen Bildschirmen nur schwer zu navigieren sind. Laden Sie diese herunter und hoffen Sie auf häufige Updates.

Weitere Informationen zu Tool-Apps finden Sie unter:

3 Top-Apps für die Planung eines Umbaus
5 Heimwerker-Apps für Ihr iPad
Die 5 Apps, ohne die Sie nicht renovieren möchten